You’ve been a fool
And so have I,
But come and be my wife.
And let us try,
Before we die,
To make some sense of life.
We’re neither pure, nor wise, nor good
We’ll do the best we know.
We’ll build our house and chop our wood
And make our garden growDiesen Auszug aus der Oper von Candide hat Theresas Schwester nach der Hochzeitszeremonie vorgetragen. Es war ein unglaublich rührender Moment für uns alle.
Eine Hochzeit ist immer wahnsinnig emotional und voller intensiver Momente. Doch als Theresa ihre Traurede mit den Worten begann: ‚Ich liebe dich, weil du bleibst, wenn ich dich bitte zu gehen‘, hatte sogar ich Tränen in den Augen.
Eine Traumhochzeit am Chiemsee, mit Trauerweidencharme und Cummuluswolken…danke für die Ehre, dass ich dabei sein durfte!